Folge mir

Facebook Instagram TikTok Twitch Reddit

 

Richtiges Verhalten bei Entführung

Richtiges Verhalten bei Entführung

Im Falle einer Entführung sind einige Verhaltensregeln wichtig, daher ist immer das Oberste gebot "Ruhe bewahren" auch dann wenn, es gerade besonders schwär fällt. In dem Beitrag gehen wir einfach mal auf das richtige Verhalten bei einer Entführung ein. 

Wichtig!

Dieser Beitrag gibt keine Garantie, das dir die beschriebenen Aktionen zur Flucht, Rettung etc. Helfen. Der Beitrag wurde nach besten Wissen und Gewissen geschrieben. Es gibt auch keine Garantie auf Richtigkeit! Bag-Out Übernimmt keine Haftung!

Die Entführung

Der Beginn der Entführung ist der Schwierigste, besonders für die eigene Psyche. Hier ist es wichtig sich so schnell wie Möglich zu beruhigen und einen Klaren Kopf zu Behalten. Ganz Wichtig ist, das du dich jetzt Ruhig verhältst und dir nicht Anmerken lässt das du dir gerade einen Plan zurecht legst. Versuche an dein Handy zu kommen und jemanden an zu rufen (am besten legst du dir einen Notfall Kontakt an oder Wählst den Notruf). Versuche nicht mit dem anderen ende des Handys zu Sprechen sondern, Stelle den Entführern Fragen wie Zum Beispiel: 

  • Warum habt ihr mich Entführt?
  • Wo bringt Ihr mich hin?
  • Was habt Ihr vor?

Stelle keine weiteren Fragen denn, die Person oder die Notrufzentralle weiß nun um was es geht. Du kannst auch damit kommen das du mal Austreten musst, eventuell lassen die Entführer es zu. So hast du die Möglichkeit dich in der Umgebung um zu sehen. Gehen Sie nicht darauf ein, rede über die Fahrt. 

  • Warum fahren wir durch die Schlaglöcher (wenn es diese gibt)?
  • Ist hier ein Bahnhof (Wenn du einen Zug hörst)?
  • Die Kirchenglocken Leuten wie Spät es jetzt schon ist?

Du kannst die Fragen auch anders Formulieren 

  • Musst du jedes Schlagloch mit nehmen?
  • Was wollt ihr am Bahnhof, ich höre doch einen Zug?
  • Für die Kirche ist es für euch etwas zu Spät oder warum läuten die Glocken?

Da du ja deine Entführer jetzt schon mal etwas genervt hast, sind diese Froh das du nun still bist, nutze die Stille und finde heraus wie du deine Fessel lösen könntest. Sind es Handschellen ist deine Chance sehr gering einfach so raus zu kommen. Du solltest jetzt aber nicht den Kopf in den Sand Stecken, es wird eine Chance kommen wenn, nicht jetzt dann später. Gib auf keinen Fall auf und halte an deinem Plan fest, gehe jedoch kein Risiko ein.

Lass dich über Neuigkeiten wie z. B. Events Informieren.
Trage dich jetzt, in den Newsletter ein und verpasse kein Event mehr
Ich akzeptiere die Datenschutzerklärung

Die Anfangsphase

Die Anfangsphase der Entführung ist die beste und sicherste Möglichkeit für eine Flucht. Schauen dir zunächst die Umgebung an in der du Festgehalten wirst.

  • Ist es ein Keller?
  • Aus Welchen Material sind die Wände?
  • Gibt es Fenster
  • Wie viele Türen gibt es?
  • Was steht in dem Raum (Regale, Kisten etc)?
  • Wie löse ich meine Fessel?
  • Wie könnte ich Entkommen?
  • Was kann ich in der Umgebung hören (Glocken, Züge, etc.)?
  • Wie viele Stimmen höre ich?

Eins ist klar, die Täter haben meist einen Wirtschaftlichen Gedanken, so wird sicher ein löse Geld gefordert so ist es zumindest in 90% der Fälle von Entführungen. Das Bedeutet für dich du hast erst einmal noch etwas Zeit dir eine gute Strategie zu überlegen. 

Lerne deine Entführer kennen

Es mag jetzt sehr komisch klingen aber das ist eine wichtige Strategie, so hast du die Möglichkeit den Tagesplan oder Tagesablauf deiner Entführer kennen zu lernen. Eben so achte auf die Aussprache deiner Entführer, sprechen Sie gebrochenes Deutsch oder eher mit Dialekt? So kannst du auch Namen herausfinden und wie viele es sind. Spreche in Ruhe ohne Angst oder Zorn, das ist ganz wichtig, verhalte dich wie bei einem Normalen Gespräch. Also so als hättest du Interesse daran mit ihnen befreundet zu sein. 

Merke dir wichtige Details

Es ist wichtig das du dir Details merkst zum Beispiel:

  • Namen der Entführer, besonders die Stimme zum Namen,
  • Merke dir den Tagesablauf präge ihn dir gut ein,
  • Schätze das Alter an Hand der Stimme,
  • Versuche herauszufinden wer der Schmächtigste von den Entführern ist,
  • Merke dir Zeiten an denen sich die Entführer ablösen,
  • Welche Waffen nutzen die Entführer,
  • Gibt es einen Anführer,
  • Wer von den Entführern wird Unterdrückt.

 

Lass dich über Neuigkeiten wie z. B. Events Informieren.
Trage dich jetzt, in den Newsletter ein und verpasse kein Event mehr
Ich akzeptiere die Datenschutzerklärung

 

 Gehe kein Risiko ein

Ein Held zu sein, ist an diese stelle eher Unproduktiv, das kann sehr schnell nach hinten los gehen und zu Verletzungen führen. Denke über dein eigenes können nach und wie du es Einsätzen könntest, denke aber auch an die Konsequenzen nach, die bei einem Fehler auftreten können. Bringe dich also nicht zusätzlich in Gefahr. Auch schlecht ist ein aggressives Verhalten, drohe deinen Entführern nicht auch wenn, dir gerade die Galle überläuft. Bleibe Ruhig und denke an das Wesentliche, deinen Plan.

Der Plan

Der Plan um sich zu befreien könnte wie Folgt aussehen, es kommt aber auf deine Verfassung und können an. 

Wichtig!

Keine Entführung ist gleich oder läuft nach dem gleichen Chema ab, der beschriebene Plan ist ein Beispiel für Personen die Kenntnisse und Fähigkeiten besitzen die sie auch Einsätzen können. Es ist keine Schande wenn man sich nicht selbst aus der Situation befreien kann!

Du hast nun Herausgefunden das einer der Entführer "der Dumme" ist er ist Schmächtiger als du und scheint auch nicht ganz der Hellste zu sein. Nutze also die Möglichkeit und bitte ihn dich doch mal Austreten zu lassen, da er ja schon öfter mit dir gesprochen hat und es den Anschein hat das er dir Vertraut. Wird er es auch zulassen. Jetzt liegt es ganz an dir, versuche dein Adrenalin in deinen Körper zu steigern (dazu gibt es bald ein Video). Konzentriere dich auf deinen Fluchtplan, während er dir die Fessel ab nimmt. Stehe Vorsichtig auf und lass ihn vor dir laufen.

Laufe ihm so hinterher das du eine Armlänge zu ihm platz hast. Nutze die Nächste Möglichkeit um Ihn einen Starken Stoß von Hinten zu geben am besten so das er Fällt oder gegen eine Wandprallt. Prallt er gegen die Wand Trete ihm so fest es geht in seine Kniekehle das er zu Boden geht. Jetzt ist es wichtig schnell aus dem Gebäude zu kommen, versuche nicht seine Waffe mit zu nehmen, wenn er diese bei sich hatte. Besser ist es im Schutz der Dunkelheit zu verschwinden. 

Laufe im Zickzack und halte Ausschau nach Lichter die zu Häusern oder Straßen gehören. Versuche nicht dich zu verstecken, das geht meist schief. Halte dich von festen Wegen fern und laufe lieber durch das Dickicht, nutze Natürliche Absätze um deine Verfolger ab zu schütteln. Hast du ein Haus erreicht Klingel Sturm bis jemand kommt, erkläre deine Situation und das bitte sofort die Polizei gerufen werden soll. 

So hast du dich nun aus der Entführung befreit! Hast du eventuell noch Tipps, dann freue ich mich wenn du diese in die Kommentare schreibst, natürlich ist da auch Platz für dein Feedback!

In diesem Sinne "Träumt nicht euer Abenteuer, lebt es!"

Abonniere meinen kostenlosen Newsletter und erhalte weitere Tipps in dein Mail Postfach!

 

obramo-security
VKontakte
powered by social2s

Comments powered by CComment