Wohnwagen oder Wohnmobil

Wohnwagen oder Wohnmobil?

 Heute stelle ich mir die Frage Wohnwagen oder Wohnmobil? Ich weis was ihr jetzt sagt, er hat doch ein Bett immer dabei. Ja das stimmt, aber ich möchte ja auch mal mit meiner ganzen Familie los oder so. Also stelle ich mir grad diese frage.

Wirtschaftlichkeit

Der preis ist einer der Hauptargument, ein guter Caravan ist schon ab 15000 € zubekommen. Ein Wohnmobil ist in dieser Preisklasse lange zu suchen. Camperneulinge müssen bei den Preisen von Wohnmobilen oder Campingbussen sehr schwer schlucken. Man braucht zwar zur Nutzung des Caravans ein Zugwagen, doch mal ehrlich, wer nutzt den sein Gefährt als Auto Ersatz.  

Außer man hat wie ich ein kompakten Multi van, der in fast jede Tiefgarage passt. So wir das Camping mobile zum Zweitwagen. Ein weiter Pluspunkt in Sachen Wirtschaftlichkeit. Der Wertverlust beim Caravan ist deutlich kleiner als beim Reisemobil. Wie beim Auto verliert auch das Wohnmobile sein wert, weil hier ja ein Motor mit an Board ist. Und auch der Unterhalt ist beim Wohnmobile deutlich höher. 

  osm-freyburg.de

Flexibilität

 Wie schön das Gefühl Freiheit, Unabhängig und Flexibel zu sein, erleben wir in diesen Zeiten. Eingefleischte ReisemobilistInnen sehen das als unschlagbares Argument für ein Wohnmobile. Einfach rein setzen und los geht es. Klar das geht auch mit meinem Van, aber im Reisemobile ist halt mehr comfort.

Ein weiter Pluspunkt ist das es mittlerweile genügend günstige, bez. kostenfreie Stellplätze in ganz Europa. Ohne vorherige Anmeldung einfach irgendwo hin. Wohnwagengespanne müssen so gut wie immer einen Campingplatz ansteuern, das sie auf den Wohnmobilen Stellplätzen nicht erwünscht sind. Doch auch hier haben die Caravaner ein passendes Gegenargument. 

 Man kann mit seinem Pkw die Umgebung erkunden, wohin dann wie Wohnmobilisten ihren Parkplatz komplett verlassen müssen. Manche steile Pässe sind halt nur für ein Pkw zugelassen , da dürfen Wohnmobile nicht hin. Ein weiteres Argument ist auch das Caravaner deutlich einfacher ein Parkplatz finden in der Stadt, was für Wohnmobile nicht immer einfach ist. In immer mehr Städten in Europa gibt es so genante Greenzones, heißt z.B, es dürfen nur Euro 6 Diesel in die Städte.

Familientauglichkeit

Was auch kein Zufall ist,das Familien sich oft für ein Caravan entscheiden. Es ist nicht nur der Preis, sondern auch der gewohnte Platz im Zugfahrzeug. Im eignenden Pkw ist es meist immer noch am sichersten als im Wohnmobile, auch wenn die Sicherheitsausstattung im Wohnmobile deutlich zugenommen hat. 

Doch so lange der Beifahrerairbag noch nicht optimal ist, ist die fahrt im Pkw sicherer. Die Caravans sind mittlerweile auch mit einem compakten Sicherheitspaket ausgestattet. Auch lässt sich durch ein Vorzelt das Platzangebot noch erweitern, was bei einem Wohnmobile meist nicht geht da, das Führerhaus im weg ist. Was das Platzangebot etwas einschränkt. Zwar gibt es für Reisemobile ein Vorzelt, aber aufgebaut schränkt das die Flexibilität dann ein. 

  MK Angelsport

Wintertauglichkeit

 Was für eine Traumvorstellung, einfach direkt an der Skipiste stehen. Und einfach los rodeln, das geht mit einem Caravan besser als mit einem Wohnmobile. Die meisten Caravans sind wintertauglicher, der Grund ist banal. Das Fahrerhaus ist der Schwachpunkt. Die Türen und die Fenster sind meist schlecht Isoliert, so das die Temperaturen schnell spürbar. Der Heizbedarf ist im Wohnmobil so mit höher. Was beim Caravan nicht der Fall ist, der dank seiner Kompaktheit solche Schwachstellen nicht hat, bei guter Pflege.

Fazit:

 Über die Wohnlichkeit kann man streiten , jedes Fahrzeug hat seine Vor und Nachteile. Am ende muss jeder selbst entscheiden was für ihn am besten ist. Ich habe mich für den Caravan entschieden. Ich habe mein festen Standpunkt und wenn ich keine Lust mehr habe, dann habe ich innerhalb guter 2 stunden alles abgebaut und eingepackt und kann mein Standort wechseln.

In diesem Sinne "Träumt nicht euer Abenteuer, lebt es!"

Weitere Spannende Beiträge findest du auch in der Bag-Out.de Community, Regestriere dich jetzt Kostenlos!

Comments powered by CComment