Wanderung Velmerstot

Wanderung Velmerstot

Es mal wieder so weit, ich hab mein Rucksack auf und die Wanderschuhe an. Ihr ahnt es ich bin wieder wandern, das trockene Herbst wetter genießen. Ich bin heute auf einem Wanderparkplatz in Velmerstot. Der Silberbachpfad ist ca. 5,55 Kilometer lang und ist ein Naturschätzweg.

 Der Weg

 Der Start ist auf einem asphaltierten weg, und wie sollte es auch anders sein es geht bergauf. Dann wollen wir mal. Nach einem guten Stück, wechselt dann der Untergrund von Asphalt auf Kiesweg, was meinen Gelenken mehr gefällt, als den Asphalt. Bis jetzt ist der weg gut begehbar und bis jetzt auch mit einem Kinderwagen gut zu meistern. Viel gibt es zu meinem weg heute nicht zusagen. Da es hier auf meiner Route keine Highlights gibt, aber das muss es ja auch nicht immer. Meine letzten touren waren mit vielen Highlights gespickt.

Es geht ja auch nicht um Besonderheiten zu sehen,sondern um die nähe zur Natur, zur Ruhe, zu dem was uns die Welt abseits der hecktik noch zu bieten hat. Mir kommen auf meinem weg ein paar Nordic walker und ein paar noch Wanderer entgegen. Eine Besonderheit gibt es aber dann doch auf diesem weg, es gibt ein Naturpfard, dieser äußerst sich das er naturbelassen ist. Man muss etwas klettern, es geht Berg auf, Berg ab. Es freut mich das solche Wege auch noch gibt. Ich suche mir ein Plätzchen zur Rast. 

  Bloody Roads California

 Der Rückweg

Nach einer ausgiebigen Pause, trete ich meinen Rückweg an. Ich bin immer noch auf dem Rundweg. Ich komme an idyllischen Wäldern vorbei, es ist immer noch erstaunlich was uns die Natur so bietet, trotz des Klimawandels und der Abholzung. Ich bin sehr fasziniert. Ich bin gern in unseren Wäldern. Mein weg ist eine Mischung aus Waldweg, und Schotterweg, das ist für mich und meine Gelenke sehr schön. Das habe ich ja auch schon oft gesagt, das Asphalt sehr schlaucht. Und man ist dann auch schnell am ende mit seinen Kräften. Nun bin ich auch schon wieder am Preppervan. 

Fazit:

Das war meine Runde, sie war sehr schön, mal was anders zu den touren was ich sonst so mache. Ich bin 5,55 km unterwegs. Der ganze Weg war gut begeh bar , also auch für ältere Menschen und auch für Familien mit Kinderwagen zu nutzen. Also auch wieder zum weiter empfehlen. 

In diesem Sinne "Träumt nicht euer Abenteuer, lebt es!"

 

Comments powered by CComment