Wanderung zu den Externsteinen

Wanderung zu den Externsteinen

Ich habe viel über die Externsteine gelesen und wollte diese auch einfach mal selbst besuchen. Leider war an dem geplanten Wochenende das Wetter nicht das Beste. Ich habe es aber dennoch durch gezogen und war Begeistert. Es gibt ja viele Beschreibungen im Internet und auch sehr viele Bilder zu den Externsteinen. Aber ich wollte dieses einfach auch mal selbst erleben.

Der Weg zu den Externsteinen

Sicher ist der Weg zu den Externsteinen gut beschrieben, es ist ja auch ein Publikumsmagnet. Los ging es von einem eher kleinen Parkplatz etwas Abseits der Steine. Der Weg ist Asphaltiert und sehr gut zu Laufen. Man läuft völlig durch die Natur und den Wald. Das hat schon seinen eigenen Charme. Da wie ich es ja schon erwähnt hatte die Externsteine ein Publikumsmagnet sind war auch an diesem Regnerischem Tag einiges los.

Ich gehe mal davon aus, dass wenn das Wetter Trocken und Sonnig gewesen wäre. Noch viel mehr Menschen da gewesen wären als es so schon war. In meinem Video zu den Externsteinen seht ihr das Mystische von dem im Internet immer gesprochen wurde.

Auch wenn es nur eine kleine Wanderung war (4 Kilometer) hatte diese Wanderung doch etwas Spannendes.

Die Externsteine

Zur Geschichte der Externsteine möchte ich in meinem Beitrag nicht zu tief eingehen, da es schon viele Beiträge dazu gibt. Alle wichtigen Informationen findet ihr aber unter: https://www.externsteine-info.de/

Die Externsteine

Das Wasser um die Externsteine

Ein teil der Externsteine ist von Wasser umgeben, auch hier gibt es Zahlreiche Mythen und Legenden. Ich muss schon zu geben, dass dieser ganze ort etwas Mystisches hat. Wie es ja auch so immer ist, erzählen kann man Verdammt viel. Man muss es erleben.

In diesem Sinne „Träumt nicht euer Abenteuer, lebt es!“

Dieser Beitrag wurde Unterstützt von:

outdoorspezial.de

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: