Autopanne was nun?

Autopanne was nun?

Es gibt Situationen im Leben die man einfach nicht Planen oder Vorbereiten kann. Dazu zählt auch eine Autopanne, diese kommt meist dann, wenn man sie nicht braucht. Man kann einige Vorsichtsmaßnahmen Treffen um nicht ganz in der Traufe zu stehen. Dazu wird am Mittwoch ab 16:45 Uhr auch ein Video auf meinem YouTube Kanal erscheinen.

Was kann ich tun?

Ich nehme vor Fahrt antritt immer eine Flasche Wasser mit (1,5 liter) und belegte Brote, natürlich nur dann wenn ich 25 Km von meinem Wohnort weg bin. So habe ich für die Fahrt 1. immer was zu Essen und Trinken dabei, mein Rucksack ist immer im Fahrzeug. Sollte ich also eine Panne haben (kein Reifen wechsel eine richtige Panne), so kann ich schon mal Trinken und essen. In Stresssituationen kann das sehr wichtig sein.

Das man natürlich ein Warndreieck aufstellt sollte jedem Klar sein. Hat man nun eine Straße auf der nicht gerade viel Verkehr ist, ist es ja auch meist der Zufall das auch das Handynetz Streikt.

Wie hole ich Hilfe?

Da ich in meinem Fahrzeug ein CB Funkgerät habe, habe ich einmal einen Test gemacht der für mich sehr ernüchternd war. Ich habe auf allen 80 CB Kanälen durch gerufen über eine Stunde lang. Aber keine andere Station erreichen können. Panik macht sich nun schnell breit um nicht zu Panisch zu werden, ist es wichtig sich wieder etwas zu Beruhigen. Ich habe also meinen Test Fortgesetzt und auf den Kanal 9AM (LKW Kanal) gerufen nach 10 Minuten hatte ich einen LKW Fahrer am anderen ende. Sicher war ich in keiner Notsituation, also habe ich ein kleines Gespräch mit ihm geführt und der Test war gelaufen. Nach einer Stunde habe ich es noch mal Versucht einen LKW zu erreichen, ohne erfolg. Den nächsten hatte ich erst ca. 2 Stunden Später.

Das Zeigt uns, das man sich also nicht Unterkriegen lassen soll. Wäre ich also in einer Notsituation gewesen, hätte dieser Hilfe holen können. Allerdings Glaube ich nicht das er es auch getan hätte. Nicht weil er nicht wollte sondern, weil er die Situation nicht einschätzen kann. Was also kann ich tun, damit genau dieser mir Hilfe sendet? Eine Gute Möglichkeit wäre es seinen Namen und Kennzeichen zu nennen, jedoch verspricht es auch wenig Hoffnung. Ihr könnt natürlich auch einfach zurück zum letzten Ort Laufen und hoffen das ihr auf den Weg dahin Handynetz bekommt. Ist man nicht so gut zu Fuß wird es wieder etwas schwieriger, dann sollte man sich zurück lehnen und immer wieder Versuchen Hilfe über das CB Funkgerät zu bekommen.

Ist es nicht gerade zu Wintertemperaturen kann man es auch gut im Auto Aushalten und auf Hilfe Warten. Im Winter ohne Funktionierenden Motor würde ich es keinen Empfehlen.

Es wird nun Dunkel!

Jetzt ist es gut eine Taschenlampe zu haben, diese legt man so auf den Rand das dass Fahrzeug angeleuchtet wird, sollte also ein Fahrzeug näher kommen, sieht der Fahrer das Warndreieck und das Fahrzeug. Empfehlenswert ist es auch 2 Warndreiecke zu haben um es in beide Fahrrichtungen aufstellen zu können. Ich muss zugeben ich habe in meinem Fahrzeug alles Doppelt! Das kann in solchen Situationen einfach nur Helfen.

Fazit:

Ich würde jeden der die Gelegenheit hat, Empfehlen sich ein CB Funkgerät in das Fahrzeug zu bauen. Die Technik ist so weit, das man keine Löcher mehr in die Karosse Bohren muss um eine Antenne für das Funkgerät zu Montieren. Auch die CB Geräte sind mittlerweile so klein, dass sie in jede Spalte passen. Es muss kein Teures Profi gerät sein, es gibt Geräte die man ab 70€ im Set bekommt.

Ich hoffe ich konnte euch mit diesem Artikel wieder ein Stück weiter helfen!

In diesem Sinne „Träumt nicht euer Abenteuer, lebt es „!

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: